Wer mir schreiben möchte, kann mich unter folgender Email-Adresse erreichen:

             Hallo, willkommen!

Ich bin die Susi und kein Kind von Traurigkeit...

20 Jahre war ich bei der Bahn als Reiseberaterin beschäftigt, musste aber im Frühjahr 2005 diesen Job im Zuge der mehdorn'schen Rationalisierungsmaßnahmen an den Nagel hängen! In den Jahren davor hatte ich an etlichen  Bahnhöfen Dienst, von denen die meisten heute nicht mehr besetzt sind: In Ellrich, Niedersachswerfen, Artern, Bad Frankenhausen, Sondershausen, Heiligenstadt war ich diejenige, die als Letzte "das Licht ausgeknipst" hat. Und irgendwann war ich selbst auch überzählig! Jeder, der hin und wieder Bahn fährt, weiß um die Folgen...

Über ein Jahr lang hatte ich nach einer beruflichen Neuorientierung gesucht. Von Juni 2006 bis April 2007 war ich als Verkäuferin im Modehaus "Rudolphi" in Bad Lauterberg beschäftigt - leider auch das nur ein Zwischenspiel! Ich suche weiter nach einer Perspektive, u.a. durch eine zweijährige Umschulungsmaßnahme zur "Kauffrau für Bürokommunikation", die ich 2009 mit dem IHK-Abschluss erfolgreich beenden konnte.

2010 konnte ich zwar eine berufliche Tätigkeit als Servicekraft in einer Spielhalle aufnehmen, was mich aber wenig zufrieden stellte. Was immer man sich unter den Bedingungen und der Kundschaft einer solchen "Spielothek" vorstellt - es ist in der Realität z.T. noch schlimmer...

Ab 2011 war ich bei "Helbing - mein Lieblingsbäcker" im Verkauf tätig - vorrangig im EDEKA-Supermarkt in Bad Sachsa (siehe rechts) - und seit November 2012 arbeite ich bei der Bäckerei Triebel am Backstand im NETTO in Ellrich, also direkt vor Ort, was manches einfacher macht...

In meiner Freizeit bin ich seit vielen Jahren als Übungsleiterin im Breitensport tätig und leite Gymnastik- bzw. Aerobic-Gruppen beim Sportverein VfL 28 Ellrich. Interessenten lade ich gern zu unseren Trainingsabenden (Mo, Do) in die Turnhalle der Grundschule Ellrich ein...

LINK:    SUSIS  AEROBIC - SEITE

Darüber hinaus bin ich im Ellricher Karnevalverein aktiv, wo es in der "fünften Jahreszeit" richtig rund geht! Ich gehöre zu den "Lady Dancers", einer Tanzgruppe jung gebliebener Ellricher Damen...

Rosenmontag fahren wir dann oft zur "Konkurrenz" - zum Ideen sammeln, zur Abwechslung und um selbst zu feiern. Dabei entstand vor Jahren in Neustadt am Harz das nebenstehende Foto.

Wer von den beiden lustigen Clowns ich bin, wird nicht verraten - wer mich kennt, sieht es ja...

Die "Harzhexen", eine lose zusammen gesetzte Frauengruppe aus dem Freundes- und Bekanntenkreis, kommen bei diversen Veranstaltungen in meinem Heimatort zum Einsatz, wie z.B. zu Walpurgis oder bei Heimatfesten. Wir waren auch beim Festumzug anlässlich des Schützen-festes 2007 beteiligt, wie das Foto in der Lokalpresse zeigt. Und 2008 beim Harzfest in Ellrich wurde diese Tradition natürlich fortgesetzt. Auch beim Rolandsfest in Nordhausen 2012 waren wir mit einer Abordnung vertreten...

Die "Lady-Dancers" sind eine Institution und Attraktion des Ellricher Karnevals - hier beim Umzug am 10. Februar 2013 in Bleicherode - und ich mittendrin (2.v.r.). Am Aschermittwoch ist zwar alles vorbei, aber das nächste Jahr ruft dann schon wieder und im Spätsommer oder Herbst geht es wieder los...

(Quelle: Thüringer Allgemeine vom 12.02.2013)